2/5a1 Ontologie

* Lehre vom Seienden als solchem, einschließlich dessen Grundbestimmungen und allgemeinen Eigenschaften. (1)
* Die Frage nach der Bedingung der Möglichkeit konnte als Hebel benutzt werden, ontologische Weltsicht und metaphysische Beschreibung zu entwurzeln, nachdem diese mit der Publikationsfähigkeit von Fiktionen möglich wurde. (2)

(1)Vgl. Lexikon zur Soziologie, Ontologie, S. 485
(2)Vgl. Luhmann, Gesellschaft der Gesellschaft, S. 278

Vgl. 2/4c2 Fiktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.