2/5a2 Evolution

* Die Evolution neuartiger autopoietischer Operations- und Beobachtungsweisen findet in ein und derselben Welt statt. Neue Errungenschaften werden nicht als Multiplikation der Objekte registriert, sondern als Differenzierung und Raffinierung des Beobachtens.

Vgl. Luhmann, Gesellschaft der Gesellschaft, S. 278

Vgl. 2/7 Medium und Form
Vgl. 2/4d Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .