2/2e Anpassung

* Es würde zu einer operativ nicht lösbaren Selbstüberforderung jedes Systems führen, wollte man erwarten, dass es sich allein über Kognition an die Umwelt anpassen müsste, alleine schon wegen fehlen der „requisitive variety“ (Ashby) des Systems in Bezug auf die Komplexität der Umwelt. * ausreichende Angepaßtheit muss immer schon gesichert sein. Vgl. Luhmann, Realität der […]