2/6a Vernunft

* Die Bewusstseinsphilosophie hat das Defizit des Bewusstseins, die Welt nicht nach eigenen Wünschen wahrnehmbar machen zu können, also auch Wahrnehmungstäuschungen nicht entgehen zu können, obwohl man weiß, dass sie nicht dem entsprechen, was das Gesamtbewusstsein für Realität halten muss, erkannt. Hat es zugleich als Realitätsindex begriffen und seine Aufhebung in Vernunft verlangt. * Jedoch: […]